Rennsteiglauf 2015

Fahrt der Laufgruppe zum Rennsteiglauf

Am 08.05.2015 war es endlich soweit! Unsere schon lange geplante Lauffahrt zum Rennsteig wurde um 13.30 Uhr in Angriff genommen. Wir (Bärbel, Heidrun, Hans-Bernd und Meinewenigkeit) fuhren mit super Laune und bei besten Wetter Richtung Schmiedefeld. Auf dem Weg holten wir noch schnell die Startunterlagen der Halbmarathonis in Oberhof ab. Dann ging's weiter Richtung unserer Unterkunft in Suhl. Ganz wichtig vor unserer morgigen Aufgabe war das Carboloading beim Italiener. Pizza, Pasta, Steak, Weißwein und Cappuccino. Danach ab ins Bett um für die morgigen Läufe fit zu sein.

Nach dem gemeinsamen Frühstück mussten Bärbel und Heidrun schon ein wenig früher los, da ihr Start in Oberhof um 8.30 Uhr. Hier gingen 6.492 Halbmarathonis an den Start.

Hans-Bernd und ich machten uns ein wenig später auf dem Weg zu unserem Shuttelbus Richtung Start in Neuhaus.

Bevor der Startschuss um 9.00 Uhr fällt, wird erst einmal gesungen und geschunkelt. Eine Tradition – ohne “Schneewalzer” und dem Rennsteiglied geht kein Marathoni auf die Strecke – eine einmalige Stimmung, die ihres gleichen sucht. Dann machten sich 2.728 Läufern auf die Strecke.

Für alle Läufe ging es über den Rennsteig Richtung Schmiedefeld, nur die Startorte waren unterschiedlich. Insgesamt nahmen über 15.000 Teilnehmer an den Rennsteigläufen teil.

Das ist schon eine riesige Veranstaltung mit einem besonderem Flair!

Da Bärbel und Heidrun ihr Ziel früher erreichten und mit dem Shuttlebus zurück fuhren, holten Sie uns im Ziel zu einem Cappuccino mit Kuchen ab. Danach noch ein wenig Ruhen und ab ging es zur sagenumwobenen "Läuferparty" mit der Liveband "Flash".

Hier wurde auch nach 72 Lauf-KM noch auf Tische und Bänke getanzt. Wir suchten uns im Getümmel schnell einen Platz, dann Bier organisiert, welches nach der getanen Arbeit wunderbar schmeckte. Dabei traf Hans-Bernd noch 2 Laufkollegen aus Melle uns lud sie zu uns ein.

Natürlich wurde auch hier das Rennsteiglied und der Schneewalzer gesungen.

Am nächsten Morgen nach einem und ausgiebigen Frühstück haben wir auf dem Rückweg noch einen kleinen kulturellen Abstecher auf die Wartburg gemacht.

Nach Eis und Cappuccino ging es dann weiter Richtung Borgloh.

Sportliche Infos unter: www.rennsteiglauf.de 

Bis zum nächsten Lauf! Eure Britta :)