Das Licht von Bethlehem

Traditionelle Aktion der Läufergruppe

Das Friedenslicht wird jedes Jahr in der Geburtsstadt Jesu entzündet.  Pfadfinder gehen von dort los und bringen das Friedenslicht in ihre Heimatländer in der ganzen Welt, so auch in den Osnabrücker Dom.

Bereits zum 10. Mal in 11 Jahren machten sich am 18.12.2014 einige Läufer aus unserer Laufgruppe auf den Weg, um das Friedenslicht aus  Osnabrück in die Borgloher Kirche zu bringen.

Hierzu haben wir uns im Dom getroffen und 2 Laternen entzündet. (Eine für den Fall der Fälle)

Wir starteten durch die Innenstadt entlang des Haseuferweges, über die Meller Straße zum ersten Stopp, wo  Britta mit Tee und Plätzchen auf uns wartete. Weiter liefen wir über Voxtrup, Gut Waldhof, Wellendorf bis wir nach knapp 20 km an der Kirche in Borgloh ankamen.

Dort übergaben wir das Friedenslicht Pastor Wagner für den anschließenden Gottesdienst und Martin brachte es zu Anni, um dort alles für einen gemütlichen Ausklang vorzubereiten, den wir uns redlich verdient hatten.

Eine schöne Tradition, die immer ein guter Anlass für eine gemeinsame Aktion der Laufgruppe ist.

 

Heidrun