Borgloher Weiherlauf 2010

Endlich Frühling am Borgloher Weiher

Sonnige 20° C und das Gefühl: "Endlich Frühling" prägten die Stimmung beim diesjährigen Borgloher Weiherlauf, auch wenn es einigen Teilnehmern zum Laufen schon zu warm war. Die Bambini- und Schülerläufe waren mit vielen Startern der Jugendmannschaften des TuS Borgloh besetzt, die den Weiherlauf als Sponsorenlauf für den neuen Kunstrasenplatz nutzten. Und da neben den "Sponsoren" (Papa, Mama, Opa, Oma,...) sich auch die Damen- und Herrenmannschaften beteiligten, waren zahlreiche Zuschauer vor Ort, die das besondere Ambiente am Weiher genossen. Bestzeiten waren auf dem 2,5 km langen und anspruchsvollen Rundkurs sicher nicht zu erwarten, aber die Cheerleader "Crazy Devils" peitschten die Läufer am Berg nach oben, die Dudelsackpfeifferin Gerhild Pearse geleitete sie "nach hause" und eine üppige Verpflegung und der Masseur Stefan Zilian im Ziel ließen die müden Krieger schnell wieder munter werden. Aus sportlicher Sicht ließen sich die führenden in der Gesamtwertung des Dreierpacks nicht die Butter vom Brot nehmen: Es siegte Axel Keil vor dem Titelverteidiger Hans-Peter Igelbrink und Sebastian Maschmeyer. Bei den Damen dominieren Vorjahressiegerin Anja Bitter und Jela Esselmann das Starterfeld. Dritte wurde Larissa Strehlau, die mit Jutta Voges und Kerstin Blomeier noch um den 3. Platz der Gesamtwertung streitet. Man darf gespannt das große Dreierpackfinale am 11. Juni 2010 in Melle erwarten, an dem allen Teilnehmer der Serie auch das begehrte Dreierpackshirt überreicht wird.

Ergebnisse:

Ergebnislisten 1250 m Schülerlauf

Ergebnislisten 2500 m Schülerlauf

Ergebnisliste 5000 m Jedermannslauf

Ergebnisliste 10000 m Hauptlauf